Schulleben

„Jamais contente“

Die 10aR bei der Cinéfête im Bamberger Odeon

„Jamais contente“ (Niemals zufrieden) lautete der vielsagende Titel des französischen Films, für den sich die Klasse 10aR im Rahmen der alljährlich stattfindenden Filmreihe Cinéfête entschieden hatte und der kurz vor den Herbstferien im „Odeon“ gezeigt wurde. Im Mittelpunkt der 90minütigen Komödie von Emilie Deleuze steht die dreizehnjährige Aurore, die sich pubertierend unzufrieden mit sich, ihren Eltern, Geschwistern, Freunden und Lehrern durchs Leben schlägt. Mit Charme und Schlagfertigkeit meistert der schlaue, zuweilen überdrehte Teenager so manch brenzlige Situation, so dass dem happy end, einer musikalischen Hommage an die Mutter, nichts mehr im Wege steht. Gut bis sehr gut kam der Film bei den Zehntklässlerinnen an und manch eine stellte erfreut fest, dass sie mehr als erwartet von den französischen Dialogen verstanden hatte. Auch auf die künftige 10. Klasse wartet im Herbst 2018 ein weiterer Film der französischen Filmreihe, die es mittlerweile schon seit 18 Jahren gibt und die sich einer großen Beliebtheit bei den Mädchen der Abschlussklasse erfreut.

24.11.2017 | Günther Zohner

Weitere Artikel

Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins
Stella Lechner als beste Vorleserin der Maria-Ward-Realschule dabei

Ab auf die Piste - Skikurs 2019
Am Sonntagmorgen machten sich 68 Schülerinnen und sechs Lehrkräfte auf den Weg ins wunderschöne Ahrntal/Südtirol.

Gegen Mobbing und für Zivilcourage: Theaterpädagoge Dirk Bayer besucht die Unterstufe der RS
Mit den Mitteln der Theaterpädagogik beleuchtet Sozial- und Theaterpädagoge Dirk Bayer das Thema Gewalt in der Gesellschaft und wie man als Kind und Heranwachsender Zivilcourage zeigen kann.

Ganz nah dran
Die Schülerinnen der neunten Klassen der Maria-Ward Realschule testen das Berufsleben

Schreiben, bis die Köpfe rauchen
Unser Redaktionsteam bekam Tipps und Tricks von Profis beim Schülerzeitungsseminar in Kloster Banz

Der Ostafrikanische Grabenbruch im Erdkundeunterricht
Afrika, ein schier unfassbarer Kontinent besteht vorwiegend aus Hochplateaus und Vulkanen, die den Kontinent in absehbarer Zeit auseinanderreißen, das sollen die Schülerinnen der 7. Jahrgangsstufe erkennen.

Besuch der 9b im Neuen Museum in Nürnberg
Wir, die Kunstgruppe aus der Klasse 9b, besuchten am 8. Februar 2019 das Neue Museum in Nürnberg.

Alle Jahre wieder!
Die Schülerinnen der achten Klassen der Maria-Ward Realschule probieren verschiedene Berufsfelder aus

Nachlese - Besuch im Botanischen Garten Erlangen
Die Klimazonen sind im Lehrplan der 6. Jahrgangsstufe fester Bestandteil des Unterrichts, jedoch lässt sich eine tropische oder subtropische Zone erst durch das Ertasten der Vegetation und der Temperatur sowie der Feuchtigkeit dieser Zonen richtig verstehen.

Lesekunst und Nervenstärke – Maria-Ward-Realschule beim Vorlesen in Französisch ganz vorn
Mit großartigen Ergebnissen vertraten Alina Schug aus der 9bR und Tina Schiller aus der 8aR die Maria-Ward-Realschule beim Vorlesewettbewerb für 8. und 9. Klassen in französischer Sprache, der in diesem Jahr am 22. Januar, dem Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags, an der Staatlichen Realschule Scheßlitz stattfand.

Schulleben