Schulleben

Ange Edi, Fremdsprachenassistent von der westafrikanischen Elfenbeinküste

Unterstützung gibt es in diesem Jahr für die Fachschaft Französisch an der Realschule von Ange Edi, Fremdsprachenassistent von der westafrikanischen Elfenbeinküste

 Jeden Montag wird Ange Edi, Fremdsprachenassistent von der westafrikanischen Elfenbeinküste, im Französischunterricht mitwirken. Der 24jährige Ivorer, der auch noch am Dientzenhofer Gymnasium engagiert ist, wird dabei vieles über Kunst und Kultur seines Landes, dessen offizielle Sprache Französisch ist, in den Unterricht einfließen lassen. Sein Einsatz erstreckt sich zudem noch auf die Konversationsstunde in der 10. Klasse sowie auf die Betreuung kleinerer Gruppen während der Schulstunden. Ein herzliches Willkommen wünschten dem Afrikaner zu Beginn der zweiten Schulwoche Schulleiterin Barbara Hauck sowie Französischlehrer Günther Zohner.

24.09.2019 |

Weitere Artikel

6bG und 7aR gewinnen Fußgängerwettbewerb
Besuch einer Freundin oder der Großeltern, die im Stadtgebiet wohnen – Spaziergang im Hain – Wanderung auf die Altenburg – Einkäufe im Stadtgebiet – Sightseeing mit Verwandten, die zu Besuch in Bamberg sind Neben dem täglichen Schulweg stellen diese Aktivitäten wohl die im Zuge des Fußgängerwettbewerbs am meisten genannten Unternehmungen unserer Schülerinnen dar. Gemeinsam haben all die Wege, dass sie zu Fuß im Stadtgebiet Bamberg zurückgelegt werden.

Besuch von Bischof Victor in unserer Schule
Im Monat Oktober steht in der katholischen Kirche traditionell die Weltmission im Mittelpunkt. Aus diesem Anlass war Bischof Victor Lyngdoh aus der Diözese Jowai im Nordosten Indiens auf Einladung unseres Erzbischofs Schick in Bamberg und besuchte dabei unsere Schule.

Busanbindung im Village Stand 2.10.2019
Die aktuellsten Informationen der Stadtwerke zur Busanbindung im Village finden Sie hier!

„Hom denn die scho widdä Ferien?“ - „Naa, die wandern bloß“!
Originalzitat zweier Bamberger Seniorinnen - aufgeschnappt im Domgrund am Wandertag mit der 8cR.

Die Klasse 5bR zu Besuch im Naturkundemuseum – Fossilien auf der Spur
Die Schülerinnen der Klasse 5aR nahmen an einem museumspädagogischen Programm zum Thema „Fossilienentstehung“ teil.

Spannender Vortrag am Elternabend zum Thema "Kinder unterwegs im 'www' "
Die Rechtsanwältin Gesa Stückmann beschäftigt sich seit 2007 mit dem Thema „Kinder & www. bzw. Handynutzung“. Frau Stückmann war zum Elternabend der 6. Klassen von Gymnasium und Realschule in einem Webinar live in unsere Aula zugeschaltet. Ihr sehr anschaulicher Vortrag ging mit Beispielen aus ihrer anwaltlichen Praxis teilweise an und über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus.

„Moment mal!“ – Morgenimpuls am Dienstag
Nach erfolgreichem Beginn des neuen Schuljahres folgt nun ein neues Angebot ab dem 8. Oktober an unserer Schule!

Neue Lehrküche- neue Kochutensilien
Für die neue Schulküche im Village wurden neues Arbeitsgeschirr und neue Arbeitsgeräte angeschafft.

Erzbischof Dr. Ludwig Schick segnet Interimsgebäude und Schulfamilie im Village
Der neue Standort der Maria Ward-Schule – das „Village“ am Heinrichsdamm – füllt sich seit dem Schulbeginn mit Leben. Damit ist der lang ersehnte nächste Schritt im Zuge der Gesamtsanierung der Maria Ward-Schule erfolgreich gestartet.

Fußgänger-Wettbewerb
Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe) Zu Fuß unterwegs zu sein, bedeutet seit jeher, die Umgebung bewusst wahrzunehmen und zu erleben.

Schulleben