Schulleben

Frauen sind im Arbeitsleben unverzichtbar!

Berufsinformationstag an der Maria-Ward-Schule

Wie in den letzten Jahren – man kann mittlerweile schon von einer Tradition sprechen- organisierte das P-Seminar „Die Rolle der Frau in der modernen Arbeitswelt“ mit der tatkräftigen Unterstützung von Frau Stickler und Herrn Deusel den Berufsinformationstag an der Maria-Ward Schule.
Eine spannende Aufgabe für uns war die Kontaktaufnahme mit Firmen und Unternehmen verschiedenster Berufsgruppen. Hier merkten wir erst einmal, wie viel verschiedene Berufe es überhaupt gibt und wie breitgefächert heutzutage das Angebot für Jugendliche ist.
Nachdem alle Vorbereitungen getroffen waren, stand dem Berufsinfotag am Freitag, den 14.12.2018, nichts mehr im Wege. Bereits in der 4. Stunde konnten sich die Schülerinnen der 10. Klassen des Gymnasiums und der 9. Klassen der Realschule bei einer Diskussion mit dem Thema „Frauen Macht Zukunft“ beteiligen, welches von einem Team der Firma Siemens geleitet wurde. Hier wurde deutlich, dass im Arbeitsleben alte Schemata aufgebrochen werden müssen, um so junge Frauen in die Berufswelt als vollwertiges Mitglied einbinden zu können.
Nach der regen Debatte konnten ab 11:15 Uhr alle Schülerinnen die zahlreichen Berufsinfostände besuchen, sich informieren und Werbegeschenke abstauben.
Im Anschluss gingen die Mädchen der 9. und 10. Klassen der Realschule und die der 10. und 11. des Gymnasiums in ihre, schon vorher ausgesuchten, Workshops, um hier einen Beruf genauer kennenzulernen oder und um „Probe“ zu arbeiten.
Zum Abschluss unseres Berufsinformationstags machten wir ein gemeinsames Gruppenfoto mit allen Referenten und Seminarteilnehmerinnen.
Und so konnten alle Teilnehmer mit neu errungenen Informationen ins wohlverdiente Wochenende starten.

Wir bedanken uns herzlich für die Anwesenheit der Unternehmen und einzelnen Referenten und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Das P-Seminarteam

07.01.2019 |

Weitere Artikel

Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins
Stella Lechner als beste Vorleserin der Maria-Ward-Realschule dabei

Ab auf die Piste - Skikurs 2019
Am Sonntagmorgen machten sich 68 Schülerinnen und sechs Lehrkräfte auf den Weg ins wunderschöne Ahrntal/Südtirol.

Gegen Mobbing und für Zivilcourage: Theaterpädagoge Dirk Bayer besucht die Unterstufe der RS
Mit den Mitteln der Theaterpädagogik beleuchtet Sozial- und Theaterpädagoge Dirk Bayer das Thema Gewalt in der Gesellschaft und wie man als Kind und Heranwachsender Zivilcourage zeigen kann.

Ganz nah dran
Die Schülerinnen der neunten Klassen der Maria-Ward Realschule testen das Berufsleben

Schreiben, bis die Köpfe rauchen
Unser Redaktionsteam bekam Tipps und Tricks von Profis beim Schülerzeitungsseminar in Kloster Banz

Der Ostafrikanische Grabenbruch im Erdkundeunterricht
Afrika, ein schier unfassbarer Kontinent besteht vorwiegend aus Hochplateaus und Vulkanen, die den Kontinent in absehbarer Zeit auseinanderreißen, das sollen die Schülerinnen der 7. Jahrgangsstufe erkennen.

Besuch der 9b im Neuen Museum in Nürnberg
Wir, die Kunstgruppe aus der Klasse 9b, besuchten am 8. Februar 2019 das Neue Museum in Nürnberg.

Alle Jahre wieder!
Die Schülerinnen der achten Klassen der Maria-Ward Realschule probieren verschiedene Berufsfelder aus

Nachlese - Besuch im Botanischen Garten Erlangen
Die Klimazonen sind im Lehrplan der 6. Jahrgangsstufe fester Bestandteil des Unterrichts, jedoch lässt sich eine tropische oder subtropische Zone erst durch das Ertasten der Vegetation und der Temperatur sowie der Feuchtigkeit dieser Zonen richtig verstehen.

Lesekunst und Nervenstärke – Maria-Ward-Realschule beim Vorlesen in Französisch ganz vorn
Mit großartigen Ergebnissen vertraten Alina Schug aus der 9bR und Tina Schiller aus der 8aR die Maria-Ward-Realschule beim Vorlesewettbewerb für 8. und 9. Klassen in französischer Sprache, der in diesem Jahr am 22. Januar, dem Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags, an der Staatlichen Realschule Scheßlitz stattfand.

Schulleben