Schulleben

5. Klassen der Realschule zu Besuch im Staatstheater Nürnberg

Rusalka, Meerjungfrau - Musiktheater für Kinder mit Musik von Anton Dvorak in Nürnberg
Begriffe aus dem Konzertwesen, Verhaltensweisen bei Konzerten und Abläufe von Konzerten kennen lernen - diese Kompetenzen zu erwerben sind ein Anliegen im Musikunterricht der fünften Jahrgangsstufe. Was lag da näher, eine Musikveranstaltung nicht nur auf dem Papier oder mit Hilfe virtueller Vorlagen zu untersuchen, sondern selbst im realen Leben eine solche zu besuchen.

Top organisiert von Frau Spulak und mit Begleitung von Frau Rebhan und Frau Hauck machten sich so fast alle unserer Fünftklässlerinnen an einem Samstag freiwillig mit dem Zug auf den Weg nach Nürnberg ins Staatstheater. Auf dem Programm stand die Kinderoper „Rusalka, Meerjungfrau“ mit Musik von Anton Dvorak nach einem Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. In dieser Kinderoper verliebt sich ein leibhaftiger Prinz in die Meerjungfrau Rusalka. Doch ist eine Liebe zwischen einem Prinzen und einer Meerjungfrau überhaupt möglich? Sechzig Minuten lang durchlitten wir mit den beiden die Höhen und Tiefen einer solchen Beziehung. Wassermann, Hexe und allerlei Meeresgetier trugen dazu bei, dass die beiden am Ende doch ein Happyend feiern konnten. Donnernder Applaus belohnte die Gesangs-, Tanz- und Schauspielleistung der Profis von der Staatsphilharmonie Nürnberg.

Und unsere Mädels? Sie haben zusätzlich ganz nebenbei vieles gelernt, was für einen Besuch einer solchen Musikveranstaltung wichtig ist. Und alle waren sich einig: Das war spitze!

Barbara Hauck

27.06.2019 |

Weitere Artikel

Stadtmeisterschaft Fußball 2019/ 20
Bei Nieselregen begann der Auftakt der Fußballturniere mit der Wettkampfgruppe II.

Erstmals nachhaltige und kreative Geschenktaschen beim Christkindlesmarkt
Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an. Da sind sich unsere Schülerinnen einig. So entstand die Idee einer Upcyclingaktion für den diesjährigen Christkindlesmarkt.

6bG und 7aR gewinnen Fußgängerwettbewerb
Besuch einer Freundin oder der Großeltern, die im Stadtgebiet wohnen – Spaziergang im Hain – Wanderung auf die Altenburg – Einkäufe im Stadtgebiet – Sightseeing mit Verwandten, die zu Besuch in Bamberg sind Neben dem täglichen Schulweg stellen diese Aktivitäten wohl die im Zuge des Fußgängerwettbewerbs am meisten genannten Unternehmungen unserer Schülerinnen dar. Gemeinsam haben all die Wege, dass sie zu Fuß im Stadtgebiet Bamberg zurückgelegt werden.

Besuch von Bischof Victor in unserer Schule
Im Monat Oktober steht in der katholischen Kirche traditionell die Weltmission im Mittelpunkt. Aus diesem Anlass war Bischof Victor Lyngdoh aus der Diözese Jowai im Nordosten Indiens auf Einladung unseres Erzbischofs Schick in Bamberg und besuchte dabei unsere Schule.

Busanbindung im Village Stand 2.10.2019
Die aktuellsten Informationen der Stadtwerke zur Busanbindung im Village finden Sie hier!

„Hom denn die scho widdä Ferien?“ - „Naa, die wandern bloß“!
Originalzitat zweier Bamberger Seniorinnen - aufgeschnappt im Domgrund am Wandertag mit der 8cR.

Die Klasse 5bR zu Besuch im Naturkundemuseum – Fossilien auf der Spur
Die Schülerinnen der Klasse 5aR nahmen an einem museumspädagogischen Programm zum Thema „Fossilienentstehung“ teil.

Spannender Vortrag am Elternabend zum Thema "Kinder unterwegs im 'www' "
Die Rechtsanwältin Gesa Stückmann beschäftigt sich seit 2007 mit dem Thema „Kinder & www. bzw. Handynutzung“. Frau Stückmann war zum Elternabend der 6. Klassen von Gymnasium und Realschule in einem Webinar live in unsere Aula zugeschaltet. Ihr sehr anschaulicher Vortrag ging mit Beispielen aus ihrer anwaltlichen Praxis teilweise an und über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus.

„Moment mal!“ – Morgenimpuls am Dienstag
Nach erfolgreichem Beginn des neuen Schuljahres folgt nun ein neues Angebot ab dem 8. Oktober an unserer Schule!

Neue Lehrküche- neue Kochutensilien
Für die neue Schulküche im Village wurden neues Arbeitsgeschirr und neue Arbeitsgeräte angeschafft.

Schulleben