Schulleben

Weihnachtsbasteln im Altenheim

Eine liebgewonnene Tradition – Mädchen der Maria Ward Schulen zu Besuch im Seniorenzentrum Wilhelm Löhe in Bamberg

Wie jedes Jahr im Advent machten sich auch dieses Jahr wieder Schülerinnen der Maria-Ward-Realschule im Rahmen des Wahlfaches „Soziale Projekte“ in das Bamberger Seniorenzentrum Wilhelm Löhe auf. 15 Mädchen fanden sich am Nachmittag des 5. Dezembers im dritten Stock des Seniorenwohnkomplexes ein, um den dortigen Bewohnern einen abwechslungsreichen Adventsnachmittag zu bereiten.
Bereits im Vorfeld wurde unter den Schülerinnen eifrig gemunkelt, ob altbekannte Gesichter der letzten Jahre wohl wie gewohnt mit Leib und Seele an der Aktion teilnehmen würden und die Erwartungen wurden wieder einmal nicht enttäuscht.
Nachdem die Mädchen gemeinsam mit den Senioren „Oh Tannenbaum“ und „Kling‘ Glöckchen, klingelingeling“ gesungen hatten, wurde in gemütlicher Runde eine lustige Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Danach bastelten die Altenheimbewohner zusammen mit den Schülerinnen bunte, weihnachtliche Karten. Während manche der 22 Senioren lieber den Mädchen beim Basteln zusahen und dabei die eine oder andere Geschichte aus ihrer Kindheit erzählten, wurden einige Frauen und Männer auch selbst kreativ und bastelten mit großem Eifer Weihnachtskarten für ihre Enkel und Kinder.
„Endlich einmal frische, neue Gesprächsthemen. Nicht immer nur Krankheiten und Wehwehchen.“, freute sich eine Heimbewohnerin, während eine andere Seniorin gerade mit einem Witz „vom Fritz“ für große Erheiterung sorgte.
Über selbstgemachte Karten der Schülerinnen freuten sich am Ende des Nachmittags auch bettlägerige Bewohnerinnen, die nicht aktiv an der Aktion teilnehmen konnten.
Abschließend bedankte sich die Wohngruppenleitung bei den Mädchen, betonte ihre große Freude über das gute Zusammenwirken von Jung und Alt und lud die Schülerinnen für weitere Basteleinen in der Osterzeit in ihre Gruppe ein.
Einige Mädchen fragten vor dem Nachhausegehen, ob sie die Senioren auch einmal privat am Nachmittag besuchen können. Einem solchen Vorhaben stehe laut Wohngruppenleitung nichts im Wege und soll nun für die Zukunft angebahnt werden.

Wir bedanken uns bei den Schülerinnen des Wahlfaches „Soziale Projekte“ für Ihr großes ehrenamtliches Engagement und für die Aufrechterhaltung dieser alljährlichen, liebgewonnenen Tradition.

Andrea Fuchs und Julia Lange

10.12.2018 |

Weitere Artikel

Japan und seine Werte
Die Weltwirtschaftsmacht Japan und ihre Anerkennung auf allen Gebieten basiert auch heute noch auf alten, traditionellen Riten und Festen, deren Werte fester Bestandteils des heutigen modernen Japans sind.

Bamberg - eine Öko-Stadt der Zukunft?
Stadt, Stadttypen, deren Entwicklung und Folgen ist ein Lernziel des Erdkundeunterrichts der 9. Jahrgangsstufe.

Impressionen von den Bundesjugendspielen 2019
Viel Glück hatten mit wir dem Wetter bei unseren diesjährigen Bundesjugendspielen am 09.05.2019. Wir konnten die Bundesjugendspiele ohne Regenpause absolvieren.

74 Jahre Frieden
Am 8. Mai 2019 nahmen mehrere Schülerinnen des Wahlfachs „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an der Gedenkveranstaltung zum Ende des 2. Weltkrieges an der Unteren Brücke in Bamberg teil.

Kreative Schülerinnen in den fünften Klassen
Stricken, häkeln oder nähen keinesfalls altmodisch!

Ist frühstücken notwendig?
Für das physische und psychische Wohlfinden und die Leistungsfähigkeit ist ein vollwertiges, sättigendes und leckeres Frühstück besonders wichtig.

Schülerinnen der Fachrichtung Haushalt und Ernährung übernehmen die Bewirtung
Zum Lesewettbewerb und für den Hausmusikabend bereiteten die Schülerinnen der 8cR kleine Leckerbissen zu.

Mit Gesumm und Gebrumm - Der Hausmusikabend in unserer Neuen Aula
Unter dem Motto „Insekten denk-mal!“ boten Schülerinnen aus verschiedensten Jahrgangsstufen, aus Gymnasium und Realschule, aus verschiedensten Fächern und solo oder in Gruppen ein vielfältiges Programm. Im Wechsel mit musikalischen Beiträgen (Gesamtleitung: Harald Setz), die meistens auch mit Insekten oder der Natur zu tun hatten, gab es Beiträge vom Wahlfach Umweltschutz (Ltg.: Birgit Bücker), eine Lesung aus dem Buch „Das Leben der Bienen“von R. Görtler, 9aG (Ltg.: Claudia Becker) und 3 Sketche mit Schülerinnen aus der 7cR (Ltg.: Daniela Hümmer).

Fit für Europa
Die zehnten Klassen der Realschule erarbeiten in Workshops die Europawahl

Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2019
Unsere Schulsiegerinnen von links nach rechts: Ferreira Neto Ivete, Aul Alina, Gehring Theresa, Kröner Lana, Modro Laura und Kreppel Kimberly Die Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben gehört an der MariaWardRealschule schon zur Tradition. Vorbereitet und durchgeführt wurde das Leistungsschreiben im Rahmen des Unterrichts im Fach Informationstechnologie. Die Schülerinnen aus den 7., 8. und 9. Jahrgangsstufen erbrachten in den drei Kategorien hervorragende Ergebnisse.

Schulleben