Projekte

Projekt der Klasse 8 d R im Fach Haushalt und Ernährung

Gestalten einer Weihnachtsfeier im Wilhelm Löhe Seniorenheim in Bamberg mit Bewirtung.

Die Schülerinnen der Klasse 8 d R der Maria Ward Realschule planten als Projektarbeit die Gestaltung einer Weihnachtsfeier in einer caritativen Einrichtung.

Zwei Gruppen wurden gebildet. Während sich die 1. Gruppe um die Gestaltung der Weihnachtsfeier und das Decken eines festlichen Weihnachts-Kaffeetisches bemühte, plante die 2. Gruppe das Backen von weihnachtlichem Gebäck, das an der Weihnachtsfeier den Senioren im Altenheim angeboten werden sollte.

Die „Gestalter-Gruppe“ suchte nach lustigen und besinnlichen Weihnachts- gedichten und –geschichten, die sich gut zum Vortragen eigneten.

Auch für die musikalische Umrahmung wurde gesorgt. Dabei war uns Herr Hauck im Musikunterricht behilflich.

Die Dekoration des weihnachtlichen Kaffeetisches war sehr gelungen geplant und die gebastelten Sterne und Nikolaussäckchen , sowie die zu Tannenbäumen gefalteten Servietten machten sich als Tischschmuck richtig gut.

Am Montag dem, 16. Dezember um 13 Uhr 30 machten wir uns dann schwer bepackt auf den Weg ins Wilhelm-Löhe-Seniorenheim. Ohne „Chauffeurdienst“ wäre gar nicht alles zu transportieren gewesen.

Voll beladen erreichten wir den 3. Stock des Seniorenheimes und wurden da auch schon von der Pflegedientleiterin, Frau Müller, und den Schwestern herzlich und auch ein wenig erwartungsvoll begrüßt.

Aber die Zeit drängte, es musste noch viel vorbereitet werden, ehe um 14 Uhr 30 die eigentliche Weihnachtsfeier beginnen konnte. Als erstes wurden die Tische zu einer langen Tafel zusammengeschoben und eine weihnachtliche Kaffeetafel eingedeckt.

Um 14 Uhr 30 hatten dann alle Senioren des 3. Stockes im weihnachtlich gedeckten Aufenthaltsraum Platz genommen und staunten nicht schlecht, wie hübsch die Tische für die Weihnachtsfeier eingedeckt waren. Wir verteilten dann noch unser weihnachtliches Gebäck und bekamen dafür gleich großes Lob. Besonders die Torte mit dem grünen Marzipan-Weihnachtsbaum von Marie und Lisa wurde besonders bestaunt.

Zu Beginn der eigentlichen Feier wurden wir und die Senioren von Frau Müller, der Stationsleiterin, recht herzlich begrüßt. Auch Frau Ehrhardt begrüßte im Namen unserer Klasse die älteren Herrschaften, stellte kurz unser Projekt vor und wünschte viel Freude an der von uns gestalteten Weihnachtsfeier.

Es wurde eine sehr gelungene Weihnachtsfeier. Abwechselnd sangen wir mit den Heimbewohnern altbekannte Weihnachtslieder, trugen Weihnachtsgedichte und –geschichten vor. Beim Singen wurden wir von 2 Gitarren, 1 Flöte und Klarinette begleitet. Sonja spielte auf ihrer Veehharfe das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Dabei war es mucksmäuschenstill im Raum. Immer wieder spendeten uns die älteren Herrschaften kräftig Applaus.

Zwischendurch war Kaffee- bzw. Punschpause angesagt und wir Schülerinnen bewirteten die Senioren mit den selbst gebackenen Leckereien. Dabei kamen Jung und Alt auch ein bisschen miteinander ins Gespräch.

Danach folgte dann der 2. kleinere Teil der Weihnachtsfeier, die am Schluss mit dem Weihnachtslied „ Oh, du fröhliche“ endete.

Ganz herzlich bedankte sich dann die Pflegedienstleiterin und eine Heimwohnerin, Frau Schneider, bei uns Schülerinnen für die wunderbar gestaltete Weihnachtsfeier und auch bei Frau Ehrhardt mit einem Blumenstock.

Uns, der Klasse 8 d R , hat das Projekt viel Spass gemacht. Wir haben erlebt, gesehen und gespürt, wieviel Freude man älteren Menschen machen kann und wie dankbar sie dafür waren. Da waren alle Arbeit und Mühen schnell vergessen.


16.12.2013 | Die HE-ler der Klasse 8 d R

Weitere Artikel

Wir haben ein offenes Ohr für dich, auch in Corona-Zeiten!
Hast du Stress oder Streit daheim? Ist dir gerade alles zu viel? Bist du traurig? Fragst du dich, wann endlich alles wieder normal wird?

Schülerinnen der 8.Klasse lernen im Rahmen der Girls‘ Day Akademie den MINT-Berufsbereich näher kennen
Auch in diesem Schuljahr haben sich 15 Schülerinnen der Maria-Ward-Realschule entschieden, an der Girls‘ Day Akademie teilzunehmen.

Wahlfach Golf an den Maria-Ward-Schulen
An unseren Schulen wird das Projekt „Abschlag Golf“ angeboten.

Neues von der GDA
"Girls' Day Akademie" blickt auf ein erfolgreiches Schuljahr 2017/ 2018 zurück!

Die Forscherklasse
neues Projekt an der Maria-Ward-Realschule

Masken
Aus Karton und Kartonresten haben die Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe Masken hergestellt. Pablo Picasso und der Kubismus dienten als Inspiration.

Girls' Day Akademie
Tätigkeitsberichtbericht Anfang 2017

Selbstportrait
Thema Selbstporträt: Stelle dich nicht von außen, sondern „von innen“ dar: Das, was dich ausmacht, deine Familie, deinen Wohnort, deine Haustiere …und was du gerne magst und machst. Arbeiten aus der Klasse 6cR

Girls‘ Day Akademie
Erste Erfahrungen im MINT-Bereich

Auf den geschichtlichen Spuren unseres Christkindlesmarkts
Kathrin Böhm, erste Abiturientin, die die Armenschule San Ignacio in Chile besuchte, war zu Gast an unserer Schule

Projekte